Fit als Patient

In der Reihe „Fit als Patient“ erkläre ich in kurzen und allgemein verständlichen Beiträgen, wie man sich im deutschen Gesundheitssystem zurechtfinden kann. Unterstützt werde ich dabei von interessanten Interviewpartnern, die eine besondere Expertise auf den entsprechenden Gebieten haben. Jeder Beitrag wird über die Sendereihen “Voll normal” auf UKW 88,4 MHz und  „Ohrfunk“ auf UKW 88,4 MHz gesendet.

Teil 20: Begegnung auf Augenhöhe – Menschen mit Behinderungen besser verstehen

Studierende des Bachelorstudiengangs Medienpädagogik an der SRH Hochschule für Gesundheit Gera bauen durch Simulation verschiedener Behinderungsformen größeres Verständnis für Betroffene auf. Bericht von der Fortbildung „Begegenung auf Augenhöhe“.

Tei 19: Schlaganfall – Was können Angehörige zur Genesung beitragen?

Im Interview: Prof. Dr. Ottmar Leidner, Professor für das Lehrgebiet Rehabilitationsmedizin, Studiengang Gesundheitspsychologie, B. Sc. an der SRH Hochschule für Gesundheit Gera

Teil 18: Woran erkennt man einen Schlaganfall?

Im Interview: Prof. Dr. Ottmar Leidner, Professor für das Lehrgebiet Rehabilitationsmedizin, Studiengang Gesundheitspsychologie, B. Sc. an der SRH Hochschule für Gesundheit Gera

Unter Herausgeberschaft des Berliner Behindertenverbandes sind die Teile 1-17 der Reihe gesammelt im Ratgeber „Fit als Patient“ erschienen.

Teil 17: Ich muss ins Krankenhaus -Was nun?

Im Interview: Ines Fieber, Ärztin und Geschäftsleiterin von Herzinstitut und Herzpraxis Berlin, CT-MRTinstitut Berlin

Teil 16: Zahlenspiele – (Wie) helfen Zahlen bei der Entscheidung zu Gesundheitsfragen?

nachlesen in der BBZ (3/3015)
Im Interview: Dr. Odette Wegwarth, leitende Wissenschaftlerin am Harding Zentrum für Risikokompetenz

Teil 15: Was bitte sind Patientenleitlinien?

nachlesen in der BBZ (02/2015)
im Interview: Corinna Schaefer, M.A.
Leiterin des Bereiches Patienteninformation am Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin

Teil 14: Evidenzbasierte Medizin – Was habe ich davon?

nachlesen in der BBZ (01/2015)
im Interview: Prof. Dr. Ingrid Mühlhauser. Sie lehrt Gesundheitswissenschaften an der Universität Hamburg und ist Sprecherin des Fachbereiches Patienteninformation und Patientenbeteiligung im Deutschen Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V.

Teil 13: Beim Arzt zusätzlich zahlen?

nachlesen in der BBZ (11/2014)
im Interview: Dr. Christian Weymayr, Wissenschaftsjournalist und Redakteur des IGeL Monitors


Teil 12: Selbst aktiv werden bei Depression

nachlesen (9/2014)
im Interwiev: Prof. Dr. Dr. Martin Härter, Direktor des Instituts und Poliklinik für Medizinische Psychologie am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf

Teil 11: Sicher durch die Behandlung

nachlesen (08/2014)
im Interview: Dr. Günther Jonitz, Präsident der Ärztekammer Berlin und Mitbegründer des Aktionsbündnis Patientensicherheit

Teil 10: Sind Screeninguntersuchungen sinnvoll?

nachlesen (07/2014)
im Interview: Prof. Dr. Gabriele Meyer, Direktorin des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaften an der Martin-Luther-Universität in Halle (Saale) und Vorsitzende des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V.

Teil 9: Qualitätsberichte – Wann und wie helfen sie?

nachlesen (06/2014)
im Interview: Dr. Elke Hoffmann, leitende Qualitätsmanagerin am Universitätsklinikum Jena

Teil 8: Wie gut sind Arztbewertungsportale?

nachlesen (05/2014)
im Interview: Raimund Dehmlow, Leiter der Online Redaktion der Ärztekammer Niedersachsen

Teil 7: Die Macht der Selbsthilfe

nachlesen (04/2014)
im Interview: Hilde Schulte, Ehrenvorsitzende der Frauenselbsthilfe nach Krebs

Teil 6: Richtiger Umgang mit Medikamenten 

nachlesen (03/2014)
im Interview: Dr. Judith Günther, Arzneimittelexpertin bei der Stiftung Warentest

Teil 5: Versuchskaninchen? Nein Danke! – Warum klinische Studien wichtig sind

nachlesen (02/2014)
im Interview: Prof. Dr. Edmund Neugebauer, Lehrstuhlinhaber für Chirurgische Forschung an der Universität Witten Herdecke
Teil 4: Die Guten ins Töpfchen – Woran man gute Gesundheitsinformationen erkennt

nachlesen (12/2013)
im Interview: Frau Prof. Marie-Luise Dierks, Leitung der Gesundheitsuni Hannover
Teil 3: Sie sagen, sie meinen – Wie Ärzte und Patienten sich besser verstehen

nachlesen (11/2013)
im Interview: Dr. Swetlana Philipp, Institut für Psychosoziale Medizin und Psychotherapie am Uniklinikum Jena
Teil 2: Arztbesuche vorbereiten – Ist das notwendig?

nachlesen (10/2013)
im Interview: Dr. Stephan Gotsmich, Internist aus Landshut

Teil 1: Gemeinsam entscheiden

nachlesen (09/2013)
im Interview: Gisela U., Patientin

Was sollte man als Patient alles wissen?

Mein Vortrag zum Thema „Der mündige Patient – Welche Kompetenzen brauche ich im Gesundheitssystem?“ vom 7. November 2014 in der URANIA Berlin

5 Gedanken zu “Fit als Patient

  1. Bin gerade erst auf Ihre Beiträge im Netz gestoßen. Sehr gute Informationen, Dank dafür!

  2. Übersichtlich, anwenderfreundlich, informativ… toll! Wann gibt es Stellenausschreibungen? :)

  3. Ich bin völlig begeistert von diesem Informationsangebot. Dann bin ich gleich noch auf Ihre Seite mit den Patientenleitlinien gestoßen, und die Krönung ist Ihre Radio-Hobby-Ecke. Herzlichen Dank und ebensolche Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.